• BLITZSCHNELLER VERSAND
  • 100 % MADE IN GERMANY
  • Kauf auf Rechnung
  • PROBEDRUCK VORAB
  • Montag bis Freitag 9.00 - 16.00 Uhr: (0 61 31) 9 01 03-40

Sterbebilder – eine schöne Tradition, um die Trauergemeinde teilhaben zu lassen

Der Umgang mit dem Tod ist niemals einfach – wenn ein geliebter und geschätzter Mensch stirbt, hinterlässt er immer eine Lücke. Rituale können den Trauernden über diesen Verlust hinweghelfen. In einem Trauergottesdienst haben Angehörige die Chance, einerseits Abschied zu nehmen, andererseits aber auch die Erinnerung an den Verstorbenen aufleben zu lassen. Es werden sogenannte Sterbebilder verteilt: Sterbezettel mit den Lebensdaten des Verschiedenen, die neben christlichen Symbolen häufig Fotos und Sprüche oder Texte enthalten. Während der Totenmesse halten dann alle Gäste diese Sterbebilder in den Händen, mit dem Gefühl, etwas Greifbares von einem Menschen zu haben, den man persönlich nicht mehr greifen kann. Die Erinnerung überdauert den Tag der Trauerfeier, denn die Anwesenden nehmen das Sterbebild mit nach Hause.

Persönliche Sterbebilder selbst gestalten

Rituale und Traditionen sind für viele ein wichtiger Trost, der ihnen den Weg durch die Zeit der Trauer erleichtert und Halt gibt. Sterbezettel sind eine schöne Tradition, da sie greifbar sind und sich auf den Verstorbenen persönlich beziehen. Bei familiensache.com können Sie für Ihre Angehörigen Sterbebilder selbst gestalten – schließlich kennt niemand den Verstorbenen besser als Sie. Seine Persönlichkeit wird auf authentische Art eingefangen und er bleibt den Menschen so in Erinnerung, wie er wirklich war. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, aus einer Vielfalt von unterschiedlichen Sterbebildern Ihr bevorzugtes Exemplar auszusuchen und es mit individuellen Angaben zu versehen. Wir haben uns mit dem Design der Sterbebilder viel Mühe gegeben, um mit ihnen auszudrücken, was Trauernde empfinden. Bestimmt finden Sie ein Sterbebild, das auch Ihren Emotionen so nahe wie möglich kommt. Bei uns haben Sie außerdem die Möglichkeit, nicht nur Sterbebilder selbst zu gestalten, sondern auch Trauerkarten oder Traueranzeigen im zueinander passenden Design. Ein beispielhafter Gestaltungsvorschlag für eine Klappkarte: auf die Vorderseite können Sie den Namen des Verstorbenen oder „in stiller Trauer“ auf das Sterbebild drucken lassen, die Innenseiten stehen frei für einen Trauerspruch oder einen persönlichen Text. Doch das sind nur Anregungen – natürlich gestalten Sie Ihr persönliches Sterbebild, ganz wie Sie es mögen.

Persönliche Angaben und ein Foto machen das Sterbebild vollständig

Lebensdaten und wichtige Lebensereignisse fügen die Sie dem Sterbebild individuell hinzu. Dazu zählen unter anderem: Name, Geburts- und Todestag sowie ein Bibelspruch oder einen anderen Satz, der eine tiefere Bedeutung für Sie hat. Auch ein Foto können Sie hochladen und der Karte eine noch persönlichere Note verleihen. Ein schönes Bild, das die Trauergäste während des Gottesdienstes anschauen können, gibt ihnen das Gefühl, dass der Verstorbene bei ihnen ist. Wenn Sie die Sterbebilder mit weiteren Details versehen möchten, können Sie die Art der Schrift und bei einigen Motiven auch verschiedene Farbvarianten wählen. Das Format entspricht einer gefalteten DIN A7-Klappkarte, die gut lesbar und dennoch sehr handlich ist. Erst wenn Ihre Karten genauso aussehen, wie Sie es sich vorstellen, ordern Sie diese in der gewünschten Stückzahl. Anschließend werden wir für Sie Ihre Sterbebilder drucken und an Sie und die Trauergäste verschicken. Suchen Sie bei Ihrem Verlust die Nähe anderer Menschen und gehen Sie den Weg der Tradition, Sterbebilder für die Trauerfeier zu verteilen. Sie werden spüren, dass persönliche Sterbezettel Ihnen und auch den anderen Trauernden eine schöne Erinnerung sind.

Sterbebild Flügel
Sterbebild Federn
Sterbebild Wald
Sterbebild Steg
Sterbebild Steine