Schlagwort-Archiv: Team

Das Wort geht an… Anne!

In uUnsere Kartendesignerin Annenserer Serie „Das Wort geht an…“ stellen wir alle Teamkollegen vor. Heute möchten wir Euch Anne vorstellen. Wir sind nämlich sehr stolz darauf, dass das von ihr gestaltete Hochzeitsmotiv „Turteltauben“ in der aktuellen Weddingstyle vorgestellt wurde!

Wie heißt Du?
Anne Geske

Seit wann arbeitest Du für familiensache?
August 2010

Was sind Deine Aufgaben bei familiensache?
Produktideen entwickeln und realisieren, individuelle Kundenkarten anfertigen, neue Kartenmotive gestalten und umsetzen, Kundenservice

Was macht für Dich familiensache aus?

  • eigenständige und -verantwortliche Arbeitsweise, kreativer Freiraum
  • gutes Arbeitsklima, sympathische und lustige Kollegen

Hast Du ein Lieblingskartenmotiv? Welches und warum?
Das gibt es bisher noch nicht. Natürlich freue ich mich darüber, wenn meine Motive bestellt werden. Aber umso mehr freue  ich mich, wenn unsere Kunden entdecken, dass unsere Motive Kategorie-übergreifend funktionieren.  Dass z. B. eine Taufkarte nicht immer eine Taufkarte sein muss, sondern auch als Einladungskarte oder Konfirmationsdanksagung funktionieren kann.

Was wünschst Du familiensache für 2015?

  • einen stabilen Platz auf dem Online-Karten-Markt
  • Dass DHL „Kundenservice“ und „Leistungsbereitschaft“ sich genauso groß auf die Fahne schreibt wie wir es tun!
  • langfristig gesehen: die Weltherrschaft

Erzähle uns eine witzige Situation oder ein schönes/aufregendes Ereignis, die/das während Deiner Arbeitszeit passiert ist.

  • Da wir unsere Arbeitszeiten „stechen“, loggen wir uns morgens über ein iPad ein. Eines Morgens kommt ein lieber Kollege um die Ecke an das iPad und fragt völlig irritiert: „Oh, der Knopf vom iPad ist jetzt auf der anderen Seite. Ist das neu?“ (Nein, es lag nur um 180° gedreht …)
  •  Auszug aus einem Mitarbeiter-Telefongespräch mit einer Kundin: … ja, gut, dann machen wir erst mal die Hose auf …. ääääh… die Karte auf und schauen rein.  (Wir hatten direkt davor über Radsporthosen gesprochen.)

Was/Wie findet man (an) Deinem/-n Arbeitsplatz vor?
Eine Filzmatte, ein Serviettenschiffchen (gebastelt von meiner Kollegin Steffi), Papierschmetterlinge am Bildschirmrand (eigne Bastelei), einen Stoffhasen an der Tischlampe hängend mit Fähnchen in der Hand (Bastelei von meiner Kollegin Nandy), Produktkataloge, die als Ideenfindungen dienen, Papiermuster von neuen Kartenformaten, Kaffeetasse, Wasserflasche, bunte Notizzettel und ein kitschiges Mousepad mit einem Foto von meinem Freund und mir

Hast Du Freunde, die sich für familiensache interessieren?
Selbstverständlich – Sie nutzen auch direkt meine Dienste und unsere Angebote für deren Hochzeit, runde Geburtstage, Babykarten und  Weihnachtsgeschenke.

 Welchen Sport treibst Du und was macht er für Dich aus?
Ich spiele Handball. Nach dem Training weiß ich immer wieder, wie sich „leben“ anfühlt!

Bist Du auch privat an Kunst und Design interessiert? Und wie lebst Du das aus?
Ja, meist bleibt es bei einer Idee, da die handwerkliche Begabung fehlt. Ansonsten wir alles gesammelt, gespeichert und abfotografiert oder aufgeschrieben was schön oder schön schräg  ist und mir eine Idee vor meinem geistigen Auge beschert.

Dein Lieblingsradiosender bei familiensache?
RADIO BOB

Was packst Du in deinen Koffer ein, wenn Du für zwei Wochen an den Ort Deiner Wahl reisen würdest?

  • meinen Freund
  • gute Musik und
  • Badesachen

Hast Du ein Lieblingsspruch/-zitat?
Wenn man still sitzt und nichts tut, kommt der Frühling und das Gras wächst von selbst.

Hast Du ein Hobby und wenn ja, wie viel Zeit investierst Du?
Konzertbesuche mit meinem Freund und meiner besten Freundin

Machst Du gern Urlaub in fernen Ländern?
Täglich reise ich in meiner Tiefschlafphase in ferne Länder.
Wir bedanken uns bei Anne für das nette Gespräch!
Übrigens findet Ihr bei unseren Hochzeitskarten und Geburtskarten tolle Motive von Anne

Making of…

Schaut Ihr auch so gerne „hinter die Kulissen“? Ich (Nina) schon! Ich finde, es gibt nichts Interessanteres, als zu sehen, wie Dinge entstehen.

Vorletzte Woche „entstanden“ bei uns neue Fotos für unsere Webseite. Alle Mitarbeiter und Teams sollten fotografiert werden. Wie schon geschrieben, möchten wir für Euch persönlicher werden und dazu gehört es einfach, dass Ihr uns auch sehen könnt.

Christof Mattes (www.herrmattes.de) hat uns fotografiert und zusammen mit der Stylistin Theresia das Beste aus uns herausgeholt. Das Ergebnis seht Ihr in Kürze auf unserer Webseite, das „Making of“ seht Ihr hier. Wir sind nämlich ständig mit gezückter Kamera um die beiden herumgesprungen, um das Drumherum einzufangen:

Davon träumt jede Frau, oder?

utensilien
utensilien2

Nandy war die Erste…
nandy_wird_geschminkt

Und was nicht passend ist, wird passend gemacht.. ;o)
nandy_ewald

Schonmal was vom „Schminkpunkt“ gehört? Den malte sich Theresia als schwarzen Punkt auf die Stirn. Man sollte während des Schminkens immer auf diesen Punkt schauen.
schminkpunkt Sehr witzig: sie vergisst wohl öfter mal, nach einem Shooting den Punkt zu entfernen und wird dann schon mal schief angeschaut.

angelika_haltung

Haltung bewahren…

Zwischendurch kurze Kontrolle, ob die Bilder „passen“:

kontrolle

Es war ein spannender Tag, an dem wir wirklich viel Spass hatten! Ich denke, das sieht man unseren Fotos auch an. Der Fairness halber sollte aber auch erwähnt werden, dass es ganz schön anstrengend ist. Immer natürlich schauen, unverkrampft und locker bleiben.. Der Plan ist, dass wir solche Shootings nur regelmäßiger machen, um einfach immer brandaktuell für Euch zu sein.

Hitzefrei?

Nicht bei uns! Das würde nämlich bedeuten, dass unsere Kunden Ihre Ware verzögert erhalten und das kann mitunter wirklich fatal sein..

Aber zurück zum Thema! War es bei Euch heute auch so heiß? Zum Glück liegt unser Büro in einem Altbau mit meterdicken Wänden, so dass es nicht ganz so unerträglich warm wird, aber unangenehm war‘s trotzdem.

Die Einzige, die sich einen wirklich guten Platz ergattert hat, ist unser Agenturhund Fe. Sie war auf einmal verschwunden.. Aber nicht nach draußen! Nee! Sie hat sich mitten in der Versandabteilung direkt vor den Ventilator geschmissen. Seht selbst:

fe